zurück

Kreisschau Kaninchen 2011 am 14./15. Januar 2012 in Wendlingen

Die Kreiskaninchenschau des Zuchtjahres 2011 fand am 14./15. Januar im Kleintierzüchterheim in Wendlingen statt.

Nachdem am Donnerstag schon alle Züchter ihre Tiere zur Ausstellung gebracht hatten konnten die Tiere am Freitag bewertet werden. Es war eine sehr schöne Schau, bei der insgesamt 391 Kaninchen ausgestellt wurden.

60 davon kamen von den Jugendzüchtern.

Von Unterensinger Züchter wurden 28 Kaninchen (davon 4 Jugend) zur Ausstellung gebracht.

Ab Samstag konnten sich dann alle Tierfreunde von der hohen Qualität der Tiere überzeugen.

Zur Preisverleihung, am Sonntagmittag, waren viele Züchter gekommen, um ihre verdiente Anerkennung in Empfang nehmen zu können.

Zum Kreiswettbewerb , an dem 8 von 13 Kreisvereine teilnahmen, mussten vorab 16 Kaninchen angemeldet werden, wovon 15 in die Wertung kamen. Dieses Jahr konnte die Unterensinger Auswahl die Preisrichter besser als letztes Jahr überzeugen, so dass wir den siebten Platz vom Vorjahr gegen den 3. Platz eintauschen konnten.

Die Platzierungen:

Platz

Ort

Punkte

1.

Jesingen

1457,5

2.

Frickenhausen

1445,5

3.

Unterensingen

1442,5

4.

Weilheim/Teck

1441,5

5.

Kirchheim/Teck

1439,0

6.

Wendlingen

1439,0

7.

UOwen/Teck

1437,5

8.

Unterlenningen

1437,5

 

 

 

 

 

 

 

 

Von den insgesamt 43 vergebenen Kreismeistern konnten die Unterensinger Züchter 3 Stück für sich verbuchen. Dazu mussten Sie sich als die Besten in ihrer Rasse gegenüber den Mitbewerbern durchsetzen:

Name

Rasse

Punkte

Bemerkung

Hans Wagner

Thüringer

384,5

Kreismeister + KVE

Ronny Nagel

Havanna

 - - -

 

Dieter Eisele

Kleinchinchilla

385,0

KVE

Andreas Ensle

Deilenaar

 - - -

 

Dieter Eisele

Zwergwidder, schwarz

384,0

Kreismeister

Sina+Fabian Arnold

Marburger Feh

383,5

Jugendkreismeister

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    (KVE = Kreisverbandsehrenpreis - wird auf Einzeltiere vergeben)

    (LVE = Landesverbandsehrenpreis - wird auf Einzeltiere vergeben)

Von den vorzüglichen Tieren, das die Höchstnote darstellt, konnten die Preisrichtern für die Unterensinger Kaninchen nur einen (Hans Wagner mit Thüringer) vergebenn.

Gegen Abend durften die Tiere dann wieder nach Hause in ihre gewohnte Umgebung.

Bedanken möchten wir uns bei allen Züchtern und Helfern die zum gelingen der Ausstellung beigetragen haben.