zurück

Deilenaar- und Schwarzgrannen

Clubschau 2013 am 3. November

    Die diesjährige Clubschau des Deilenaar- und Schwarzgrannenclub Württemberg-Hohenzollern fand dieses Jahr zum ersten Mal in den Räumlichkeiten des Kleintierzüchterverein Unterensingen statt.

    Der Einladung gefolgt waren 11 Deilenaar und 3 Schwarzgrannenzüchter. Sie stellten zusammen in diesen zwei Rassen 98 Tiere zur Bewertung vor.

    Die geplante Ausstellung die dieses Jahr zum ersten Mal eintägig stattfand stellte die Organisatoren vor eine große Herausforderung. Am frühen Sonntagmorgen wurden die Tiere von den Züchtern gebracht. Die Preisrichter der Preisrichtergruppe Ostalb Hansi Schmid und Rolf Schmid bewerteten die Tiere dann fachgerecht und neutral. Im Anschluss verteilten Sie dann die Preise den Punkten entsprechend und die Schau konnte für die Öffentlichkeit eröffnet werden.

    Selbstverständlich konnten dann auch die kulinarischen Genüsse wie Hähnchen, Kaffee und hausmacher Kuchen verköstigt werden.

    Wenige Zeit nach der Siegerehrung, die am Mittag vollzogen wurde, wurden die Tiere wieder auf Ihren nach Hause Weg geschickt und die Ausstellung komplett abgebaut.

    Allen Helfern die zum Gelingen beigetragen haben sei herzlich gedankt.

    Die Ausstellungsergebnisse:

    Deilenaar: Clubmeister wurde ZG Wiest-Wißmann (388,0 Pkt.) aus Burladingen-Killer die auch die beste Häsin (97,5 Pkt.) stellten. Den Leistungspreis erhielt Hans-Jörg Opala aus Rosengarten (770,0 Pkt.). Den besten Rammler stellte Maurice Conzelmann (97,0 Pkt.) aus Albstadt aus. Weitere vorzügliche Tiere stellten aus: Sara Reutter aus Tübingen-Hagelloch, Roland Maier aus Wolfschlugen, Andreas Hebenstreit aus Renningen-Malmsheim und Dieter Bott aus Obersulm-Willsbach.

    Schwarzgrannen: Clubmeister wurde Gerd Wimmer (388,5 Pkt.) aus Mönchweiler der auch die Beste Häsin (97,5 Pkt.) und auch den besten Rammler (97,5 Pkt.) ausstellte. Den Leistungspreis errang Rolf Widmaier (770,0 Pkt.) aus Ditzingen-Heimerdingen.