zurück

Ausflug 2013 am 14. September

    Der Kleintierzüchterverein organisierte auch dieses Jahr wieder einen schönen Ausflug. Zuerst führte uns das Busunternehmen zum obligatorischen Vesper an die Autobahnraststätte Schönbuch. Frisch gestärkt ging es weiter nach Alpirsbach. Dort teilten wir uns in zwei Gruppen und gingen in die Brauerei. Die zwei Führer, die uns die Geschichte der Brauerei Alpirbacher Klosterbräu erläuterten waren voller Enthusiasmus. So ließen sie sich auch entlocken, dass bestimmte Mitarbeiter auch heute noch, nach alter Tradition, eine tägliche Bierverkostung auf Kosten des Hauses bekommen. Auf näherer Nachfrage wurde uns jedoch mitgeteilt, dass es dort keine freie Stelle mehr gibt.

    Im Anschluss gab es dann noch eine kleine Bierverkostung und ein Vesper. Der anschließende Aufenthalt in Alpirsbach lud zum Verweilen in der Glasbläserei oder dem Heimatmuseum ein. Eine Klosterbesichtigung oder die Besichtigung der Schaukonfiserie waren weiter lohnenswerte Möglichkeiten.

    Am Mittag fuhren wir dann in den alterativen Wolfs- und Bärenpark nach Rippoldsau-Schappbach. Dort werden Bären im Freigehege gehalten, die seither nicht Ordnungsgemäß gehalten wurden und hier eine Alternative gefunden haben. Herr Vögeli hat mit uns dort eine Führung gemacht, bei der wir viel Wissenswertes erfahren haben.

    Zum Abschluss fuhren wir dann noch in das Kulturdenkmal Mönchshof-Sägemühle um das Abendessen einzunehmen.

    Diese Mühle ist vollständig restauriert, ohne dabei historische Werte oder kulturelle Nachlassenschaften verändert oder zerstört zu haben. So bot uns diese
    einzigartige, mit Wasserkraft betriebene Sägemühle ein ganz spezielles Erlebnis und urig-behagliche Gastlichkeit für uns.

    Danach führ uns der Busfahrer wieder gekonnt nach Hause.