zurück

Vereinsausflug am 8. September 2018

    Am Samstag, 08.09.2018, traf man sich am Vereinsheim zum alljährlichen Vereinsausflug. Der Bus chauffierte uns auf die Schwäbische Alb zu unserer ersten Station: "Die Albbüffel von Albcowboy Willi Wolf in Hohenstein - Meidelstetten". Wir konnten im Hof die Stallungen (Winterquatier) und eine Herde Jungrinder anschauen. Anschließend besuchten wir eine Weide, in der Kühe mit jungen Kälber standen. Willi Wolf erklärte uns, wie er zu den Büffeln kam und wie sein Zuchtprogramm abläuft. Das Büffelfleisch wird von einer Metzgerei im Nachbarort vermarktet. Der nächste Halt war Sigmaringen, wo die Zeit zur freien Verfügung stand. Viele besichtigten das Schloss, andere machten einen Stadtbummel oder einen Spaziergang am ehemaligen Gartenschaugelände oder kehrten in den Cafès und Wirtschaften ein. Das Wetter hat ja gepasst. Am Campus Galli wurde das Camp mit den dort lebenden und arbeitenden Leuten besichtigt. Es wird dort eine Klosteranlage des Mittelalters errichtet und auch mit den Werkzeugen, Geräten und Hilfsmittel wie im neunten Jahrhundert gearbeitet. Leider war dort die Zeit viel zu kurz. Bei der Heimfahrt kehrte man noch in der Brauereigaststätte in Zwiefalten ein. Dies war auch ein schöner Abschluss. Es war einfach super.