zurück

Alb-Stadl 2016 aam 13. November 2016

    Am 13. November sind 31 Mitglieder des Vereins aufgebrochen um mit dem Bus auf die schwäbische Alb nach Engstingen-Haid zu fahren.

    Die ehemalige Kasernenkantine wurde mit viel Aufwand um- und ausgebaut.

    Der Alb-Stadl ist gemütlich mit viel Holz (40 Tonnen) eingerichtet und jeder fühlte sich in dieser Athmosphäre auf Anhieb wohl.

    Betrieben wird er vom „Uhlberg Duo“ Marga und Bernhard Schlecht aus Plattenhardt. Wir kennen sie von unserem 40-jährigen Vereinsjubiläum. Damals hatten sie am Samstagabend in unserem Bierzelt aufgespielt und für prachtvolle Stimmung gesorgt.

    Dort oben auf der rauen Alb erwartete uns Kaffee und Kuchen, sowie gut bürgerliche, schwäbische Küche und selbstverständlich war auch sonst für ausreichend Getränke gesorgt.

    Nicht nur das Uhlberg Duo hat uns mit zünftiger Musik unterhalten, sondern auch Sohn Udo, der nun die geschicke des Alb-Stadls leitet. 2009 hat er an der Weltmeisterschaft den sagenhaften 4. Platz mit seiner Steirischen Ziehorgel belegt. Am Abend, nach dem Abendessen, fuhr uns dann der Busfahrer sicher nach Hause.